Liebe Leserin, lieber Leser,

gerade liegt eine Woche selbstgewählter Isolation hinter mir. Just heute hat die bayrische Landesregierung eine Ausgangssperre in Bayern für die nächsten beiden Wochen verkündet, die ab 0:00h greift. Da möchte ich gerne meine Gedanken zur aktuellen Situation mit Euch teilen. Einerseits biete ich Euch ein paar Impulse an, mit welchem Blick bzw. welcher Haltung der Pandemie begegnet werden kann. Andererseits möchte ich gerne Quellen mit Unterstützungsmöglichkeiten für Selbständige mit Euch teilen.

Auf Ankündigungen, wo Ihr mich demnächst physisch treffen könnt, verzichte ich in diesem Newsletter 😉 Nur soviel dazu, aktuell erlebe ich eher ein physical distancing als ein social distancing, wenn ich die ganzen Balkonkonzerte, Events und Angebote im Netz betrachte. Vielleicht ergibt sich ja über das „auf sich zurück geworfen werden“ auch eine neue Form des Zusammenwachsens.

Teil 1:

Ich möchte Euch durch eine Auswahl von verschiedenen Beiträgen führen, die ich eher für sich selber sprechen lassen möchte.
  • Stefan Hagen – 5 Prinzipien, die in Krisenzeiten besonders wichtig sind
  • Matthias Horx – Die Corona-Rückwärts-Prognose: Wie wir uns wundern werden, wenn die Krise „vorbei” ist
  • Thaye Dorje, H.H. the 17th Gyalwa Karmapa – change, karma and COVID-19
  • Klaus Eidenschink – Ängste? Erläuterungen zu einem aktuellen Gefühl

5 Prinzipien, die in Krisenzeiten besonders wichtig sind

  1. Dankbarkeit
  2. Konstruktive Grundhaltung
  3. Denken. Handeln
  4. Probleme in den Fokus
  5. wohlwollende Konfrontation

Stefan Hagen

Die Corona-Rückwärts-Prognose: Wie wir uns wundern werden, wenn die Krise „vorbei” ist

Re-Gnosen bilden hingegen eine Erkenntnis-Schleife, in der wir uns selbst, unseren inneren Wandel, in die Zukunftsrechnung einbeziehen. Wir setzen uns innerlich mit der Zukunft in Verbindung, und dadurch entsteht eine Brücke zwischen Heute und Morgen. Es entsteht ein »Future Mind« – Zukunfts-Bewusstheit …
Matthias Horx

Change, Karma and COVID-19

  • „Cause, Conditions and Effect are interdependent“
  • „Human existence is naturally subjected to change“
  • „We are the change, accept change and go with the flow“

Thaye Dorje, H.H. the 17th Gyalwa Karmapa

Ängste? Erläuterungen zu einem aktuellen Gefühl

… dann wäre es für alle elementar, dem eigenen Angststatus zu misstrauen bzw. ihn einer Prüfung zu unterziehen. Weil – wie gesagt – Ängste informieren über die erlernten, nicht über die akuten Gefahren! Jeder – der Entspannte wie der Angespannte – sollte sich also mit der Frage beschäftigen: „Könnte es nicht auch ganz anders sein?“ …
Klaus Eidenschink

Teil 2: Unterstützung für Selbständige und Kleinunternehmer

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten habe ich im Internet gefunden. Dabei bedenkt bitte, dass sich aktuell die Angebote täglich ändern. Ebenfalls kann ich natürlich nicht garantieren, dass die  Angebote vollständig sind. Ich hoffe aber einen Überblick über die verschieden Hilfsoptionen zu geben:
  1. Corona-Soforthilfen im jeweiligen Bundesland
  2. Förderprogramme und Bürgschaften der Landesförderinstitute und Kredite der KFW-Bank
  3. Grundsicherung oder Arbeitslosengeld über die Bundesagentur für Arbeit
  4. Steuerliche Entlastungen für Freiberufler und kleine Unternehmen
  5. Verdienstausfälle für Selbstständige und Freiberufler durch Quarantäne
  6. Möglichkeiten für Künstler und Selbständige aus der Kultur- und Kreativwirtschaft

1. Corona-Soforthilfen im jeweiligen Bundesland

Ziel ist, dass vor allem Freiberufler, Selbstständige und kleine Unternehmen schnell Zugang zu den Fördermitteln bekommen. Hier findet ihr den direkten Zugang zu Hilfen in eurem Bundesland:

2. Förderprogramme und Bürgschaften der Landesförderinstitute und Kredite der KFW-Bank 

  • Die Landesförderinstitute bieten zudem Förderprogramme und Bürgschaften während der Corona-Krise an – auch für Selbstständige, Freiberufler und kleine Unternehmen.
  • Für kleine Unternehmen hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie aktuell eine Hotline eingerichtet, unter der ihr euch über die verschiedenen Möglichkeiten informieren könnt: 030/18615-1515, Mo-Fr., 9-17 Uhr.
  • Für Corona-Hilfen hat die KfW eine eigene Website mit Informationeneingerichtet.

3. Grundsicherung oder Arbeitslosengeld über die Bundesagentur für Arbeit

Grundsicherung für Selbstständige
  • Ihr habt zwar Aufträge, doch euer Einkommen reicht einfach nicht zum Leben? Dann könnt ihr Grundsicherung beantragen – auch bekannt als Arbeitslosengeld II bzw. Hartz IV
  • Die Höhe wird individuell berechnet und hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab.  Am besten sprecht ihr dazu direkt mit eurem Kundenberater bei der Agentur.
Arbeitslosenversicherung für Selbstständige
  • Falls ihr euch als Selbstständiger (in den ersten drei Monaten eurer Selbstständigkeit) gegen Arbeitslosigkeit bei der Agentur für Arbeit versichert habt, bekommt ihr nun selbstverständlich auch Arbeitslosengeld.
  • Wichtig: Meldet ihr euch arbeitslos, dürft ihr abgesehen von einer Nebentätigkeit nicht arbeiten – selbst wenn wieder Aufträge vorhanden sind. Gibt es wieder etwas zu tun, müsst ihr die Arbeitslosigkeit beenden und bekommt somit auch kein Arbeitslosengeld mehr.
Mehr Infos zu diesen Leistungen und zum Thema Kurzarbeit findet ihr auf der Website der Bundesagentur für Arbeit.

4. Steuerliche Entlastungen für Freiberufler und kleine Unternehmen 

Klärt mit dem zuständigen Finanzamt, welche steuerlicher Entlastungen für Selbstständige und Unternehmen möglich sind, z.B.:

  • Herabsetzung oder Aussetzung laufender Vorauszahlungen zur Einkommensteuer bzw. Körperschaftsteuer auf Antrag
  • Stundung fälliger Steuerzahlungen
  • Erlass von Säumniszuschlägen
  • Verzicht auf Vollstreckungsmaßnahmen
  • Sozialbeiträge für ausgefallene Arbeitsstunden können Arbeitgeber voll vom Staat erstatten lassen (vorher nur bei 50 Prozent)

5. Verdienstausfälle für Selbstständige und Freiberufler durch Quarantäne

6. Möglichkeiten für Künstler und Selbständige aus der Kultur- und Kreativwirtschaft 

Durch die Einschränkungen bzw. Verbote von Veranstaltungen sind insbesondere Künstler, Eventprofis und Kreative in ihrer Tätigkeit eingeschränkt. Neben den oben genannten Maßnahmen könnten noch folgende Schritte hilfreich sein:

  • Ab einem Mitarbeiter, könnt Ihr Kurzarbeitergeld beantragen
  • Überprüft, ob euch nach bestehenden Verträgen ein Ausfallhonorar zusteht
  • Die Künstlersozialkasse rät dazu, die Einkommenserwartung zu reduzieren und somit Beiträge zu sparen.
  • Auf der Website der Kulturbehörde eures Bundeslandes findet ihr Informationen, welche Hilfsangebote es für euch vor Ort gibt.
  • Die Website “Kreative Deutschland” bietet eine Übersicht mit zahlreichen Corona-Hotlines für die Kultur- und Kreativwirtschaft.
Ich hoffe, dass ich Euch hilfreiche Impulse in dieser aufwühlenden Zeit geben konnte und wünsche Euch viel Inspiration, Stärke, Gesundheit und Erfolg!
Mit herzlichen Grüßen
Ingo Tiedemann

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Dann melden Sie sich doch für meinen Newsletter an, um keinen weiteren Beitrag zu versäumen.

,

Führen in der Krise - Vorstellung TOP-Modell

Führen in der Krise - Vorstellung TOP-Modell Das TOP-Modell wurde von Professor Claus Nowak entwickelt. Es hilft Unternehmen und Führung schnell wieder Ihre Handlungsfähigkeit zu erlangen. Darüber hinaus bietet es die Möglichkeit dringende Handlungsfelder zu identifizieren und zu priorisieren.
,

Begleitung und Unterstützung - 2 Handlungsempfehlungen für Unternehmen und Organisationen

Begleitung und Unterstützung - 2 Handlungsempfehlungen für Unternehmen und Organisationen

Zuspruch und Orientierung - 3 Handlungsempfehlungen für Führung und Teams

Zuspruch und Orientierung - 3 Handlungsempfehlungen für Führung und Teams

Beistand und Stabilisierung - 3 Handlungsempfehlungen zu Deiner Unterstützung

Beistand und Stabilisierung - 3 Handlungsempfehlungen zu Deiner Unterstützung
, ,

wirksam.art Newsletter 03/2020

Einerseits biete ich Euch ein paar Impulse an, mit welchem Blick bzw. welcher Haltung der Pandemie begegnet werden kann. Andererseits möchte ich gerne Quellen mit Unterstützungsmöglichkeiten für Selbständige mit Euch teilen.
,

wirksam.art Newsletter 02/2020

Liebe Leserin, lieber Leser, diesmal möchte ich den Fokus ganz auf das Thema Coaching lenken.

Tetralemma - ein Ansatz für den Umgang mit Dilemma-Situationen

Ein Ansatz für den Umgang mit Dilemma-Situationen, Immer häufiger werden unmögliche Lösungen versucht, um eine Antwort auf mehr Komplexität zu geben. Dabei werden eigentlich lösbare Probleme zu Dilemmata. Manche Dilemmata tauchen aber auch auf, weil eine verfrühte Komplexitätsreduktion gewählt wurde, die in ein Entweder-Oder mündet.

Lernfelder - Wo kann ich etwas lernen und mich weiterentwickeln?

Wo kann ich etwas lernen und mich weiterentwickeln? Hier geht es um das „Hin Zu“ und nicht um das „Weg Von“. Wo möchte ich mich hinbewegen? Wie passe ich meine jetzigen Bedingungen an? Was brauche ich dafür? Wem möchte ich nützen?

Kernkompetenzen - Wodurch entsteht meine Handlungs-Fähigkeit?

Wodurch entsteht meine Handlungsfähigkeit? Kompetenzen sind erlernbar. Allerdings gilt „If you don’t use it, you loose it“. Der Begriff Kompetenz ist mehrdeutig, da er auch häufig als Synonym für Berechtigungen, Pflichten oder Zuständigkeiten verwendet wird. Mir geht es in dem Beitrag um Fähigkeiten oder Skills.