BEGLEITUNG UND UNTERSTÜTZUNG

Die Aufträge bleiben aus und im Unternehmen wurde Kurzarbeit beantragt. Die Zukunft ist aktuell überhaupt nicht mehr vorhersehbar. Umso dringender braucht es Strategien und tägliche Neubeurteilung der Situation, um mit der aktuellen Lage umgehen zu können. Gleichzeitig müssen lebenswichtige Strukturen und Prozesse abgesichert und erhalten werden. Und das alles bei knapper werdenden Ressourcen.

2 Handlungsempfehlungen für Unternehmen und Organisationen

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Dann melden Sie sich doch für meinen Newsletter an, um keinen weiteren Beitrag zu versäumen.

,

Führen in der Krise - Vorstellung TOP-Modell

Führen in der Krise - Vorstellung TOP-Modell Das TOP-Modell wurde von Professor Claus Nowak entwickelt. Es hilft Unternehmen und Führung schnell wieder Ihre Handlungsfähigkeit zu erlangen. Darüber hinaus bietet es die Möglichkeit dringende Handlungsfelder zu identifizieren und zu priorisieren.
,

Begleitung und Unterstützung - 2 Handlungsempfehlungen für Unternehmen und Organisationen

Begleitung und Unterstützung - 2 Handlungsempfehlungen für Unternehmen und Organisationen

Zuspruch und Orientierung - 3 Handlungsempfehlungen für Führung und Teams

Zuspruch und Orientierung - 3 Handlungsempfehlungen für Führung und Teams

Beistand und Stabilisierung - 3 Handlungsempfehlungen zu Deiner Unterstützung

Beistand und Stabilisierung - 3 Handlungsempfehlungen zu Deiner Unterstützung
, ,

wirksam.art Newsletter 03/2020

Einerseits biete ich Euch ein paar Impulse an, mit welchem Blick bzw. welcher Haltung der Pandemie begegnet werden kann. Andererseits möchte ich gerne Quellen mit Unterstützungsmöglichkeiten für Selbständige mit Euch teilen.
,

wirksam.art Newsletter 02/2020

Liebe Leserin, lieber Leser, diesmal möchte ich den Fokus ganz auf das Thema Coaching lenken.

Tetralemma - ein Ansatz für den Umgang mit Dilemma-Situationen

Ein Ansatz für den Umgang mit Dilemma-Situationen, Immer häufiger werden unmögliche Lösungen versucht, um eine Antwort auf mehr Komplexität zu geben. Dabei werden eigentlich lösbare Probleme zu Dilemmata. Manche Dilemmata tauchen aber auch auf, weil eine verfrühte Komplexitätsreduktion gewählt wurde, die in ein Entweder-Oder mündet.

Lernfelder - Wo kann ich etwas lernen und mich weiterentwickeln?

Wo kann ich etwas lernen und mich weiterentwickeln? Hier geht es um das „Hin Zu“ und nicht um das „Weg Von“. Wo möchte ich mich hinbewegen? Wie passe ich meine jetzigen Bedingungen an? Was brauche ich dafür? Wem möchte ich nützen?

Kernkompetenzen - Wodurch entsteht meine Handlungs-Fähigkeit?

Wodurch entsteht meine Handlungsfähigkeit? Kompetenzen sind erlernbar. Allerdings gilt „If you don’t use it, you loose it“. Der Begriff Kompetenz ist mehrdeutig, da er auch häufig als Synonym für Berechtigungen, Pflichten oder Zuständigkeiten verwendet wird. Mir geht es in dem Beitrag um Fähigkeiten oder Skills.